GESCHICHTE

AIB 99 / 2.2013 | 18.07.2013

Der 20. Transport

Vor 70 Jahren überfielen Widerstandskämpfer in Belgien einen Deportationszug nach Auschwitz.

(Foto: Marc Michiels)

weiter...
AIB 98 / 1.2013 | 26.05.2013

Der Brandanschlag in Solingen

Ein Überblick anlässlich des 20. Jahrestages.

weiter...
AIB 98 / 1.2013 | 21.04.2013

Umkämpfte Erinnerung

Massenmord, Kollaboration und jüdischer Widerstand im deutsch besetzten Litauen.

weiter...
AIB 97 / 4.2012 | 24.02.2013

»reclaim and remember«

20 Jahre rassistischer Brandanschlag in Mölln.

weiter...
AIB 97 / 4.2012 | 18.02.2013

Ein starkes Symbol des Bedauerns?

Straßennamen als Medien des Gedenkens an die Opfer von Rassismus und rechter Gewalt.

(Foto: wikimedia/Hafenbar/CC BY SA 3.0)

weiter...
AIB 96 / 3.2012 | 17.12.2012

Der Unwille zur Aufklärung

Vergleicht man die Ermittlungen der NSU-Morde mit denen zum Brandanschlag auf ein von Asylsuchenden bewohntes Haus in Lübeck im Jahr 1996, so fallen die Parallelen sofort ins Auge.

(Foto: Azzonacao)

weiter...
AIB 95 / 2.2012 | 12.08.2012

Antikommunisten haben es schwer

Antikommunisten haben es schwer. Das Objekt ihres Hasses gibt es nämlich gar nicht. Bezeichnet das Wort kommunistisch doch eine Gesellschaft mit Gemeineigentum.

(Foto: flickr.com - human [aka] errico; /CC BY-ND 2.0)

weiter...
AIB 95 / 2.2012 | 09.08.2012

Deutschland versucht die Opfer von NS-Kriegs­verbrechen abzuspeisen

Im Februar 2012 verkündete der Internationale Gerichtshof in Den Haag (IGH) sein Urteil im Verfahren Deutsch­land gegen Italien.  Aus unserer Sicht ist es ein krasses Fehlurteil.

weiter...
AIB 94 / 1.2012 | 08.03.2012

Geheimdienste und antikommunistische »Partisanen« in der BRD

Die Mitglieder der antikommunistischen und paramiltärischen Guerillatruppe mit dem Tarnnamen »Technischer Dienst« rekrutierten sich im Nachkriegsdeutschland aus den Reihen der ehemaligen SS und der Waffen-SS. Schon damals spielte der Verfassungsschutz eine seltsame Rolle.

weiter...
AIB 94 / 1.2012 | 08.03.2012

Europa-Konzeptionen der SS

»Großraumplanungen« und SS-Kontinuitäten nach 1945

weiter...
AIB 94 / 1.2012 | 08.03.2012

»Ich war, ich bin und bleibe Nationalsozialist.«

Von der Wehrmacht zum Neonazi-Vorbild: Otto Ernst Remer zwischen ideologischer Kontinuität und praktischer Anpassung.

(Bild: Bundesarchiv, Bild 183-2004-0330-500 / CC BY-SA 3.0)

weiter...
AIB 93 / 4.2011 | 10.12.2011

Johann Trollmann: Die Tragödie eines sinto-deutschen Boxers

Am 9. Juni 1933 feierte der Sinto–Deutsche Johann Trollmann seinen größten sportlichen Erfolg – er gewann die Deutsche Meisterschaft im Halbschwergewichtsboxen.

(Bild: flickr.com; Rasande Tyskar/CC BY-NC-ND 2.0)

weiter...
AIB 92 / 3.2011 | 15.09.2011

Braunes Erbe

Alte Nazis im Landtag von Nordrhein-Westfalen und die mühsame Aufarbeitung

weiter...
AIB 92 / 3.2011 | 14.09.2011

Leere Anklagebänke

Sieben deutsche Wehrmachtsangehörige wurden in Italien zu lebenslanger Haft verurteilt

weiter...
AIB 91 / 2.2011 | 20.06.2011

Der »Welt-Dienst«. Eine antisemitische Nachrichtenagentur

Sie verstanden sich nicht als Nationalisten, sondern wollten eine »Internationale der Antisemiten« bilden. Eines ihrer Instrumente wurde der 1933 in Erfurt gegründete »Welt-Dienst«. 

weiter...
AIB 90 / 1.2011 | 17.04.2011

Faschismus und Kollaboration

Die nicht wohlriechende Vergangenheit des Duftkonzerns L’Oréal.

(Bild: Screenshot youtube.com/ina.fr)

weiter...
AIB 90 / 1.2011 | 17.04.2011

Weimarer Justiz und Straßenkampf

In den Verfahren wegen der Straßenkämpfe während der Weimarer Republik urteilte die Justiz mit zweierlei Maß.

(Bild: Bundesarchiv, B 145 Bild-P049618 / Weinrother, Carl /CC BY-SA 3.0)

weiter...
AIB 89 / 4.2010 | 11.12.2010

Das Auswärtige Amt. Aus dem Zwielicht erfolgreich herausgearbeitet?

Die Debatte um die Studie »Das Amt und die Vergangenheit« dokumentiert den Wandel deutscher Vergangenheitspolitik zum Instrument moralischer Selbstlegitimation Deutschlands.

weiter...
AIB 89 / 4.2010 | 11.12.2010

»Gefährlicher sind die normalen Menschen«

Neue Ansätze bei der NS-Täter-Forschung aus Stuttgart

weiter...
AIB 88 / 3.2010 | 12.09.2010

Das Attentat auf Rudi Dutschke

Tobias von Heymann entdeckte in der Stasiunterlagenbehörde Akten, die ein neues Licht auf das Attentat auf Rudi Dutschke und den Täter Josef Bachmann werfen.

(Bild: Faksimile DER SPIEGEL)

weiter...

Seiten