INTERNATIONAL

AIB 128 / 3.2020 | 29.11.2020

Brasilien: Hasserfüllter „Lebensschutz“

Seit dem Amtsantritt von Jair Bolsonaro als Prasident erleben rechte und religiös-konservative Strukturen und Diskurse starken Aufwind in Brasilien. Eine rechte Influencerin erweist sich dabei auch wegen ihrer „authentischen Verwandlung“ von einer Femen-Aktivistin hin zu einer rechten, katholischen Antifeministin als besonders hilfreich.

(Bild: Screenshots instagram)

weiter...
AIB 128 / 3.2020 | 01.11.2020

USA: Trumps Sturmtruppen

Die Gewalt von rechten Gruppierungen in den USA gegen Linke und „Black Lives Matter“-Aktivist_innen reißt nicht ab (Vgl. AIB Nr. 127). Neu hinzugekommen scheint die offene Unterstützung dieser Anschläge durch den Präsidenten der USA, Donald Trump.

(Bild: Screenshot)

weiter...
AIB 127 / 2.2020 | 19.10.2020

Deutsche Neonazis trainieren in Russland

Vor mehreren Wochen meldeten Medien, dass deutsche Neonazis aus den Kreisen der „Junge Nationalisten“ und „Der III. Weg“ bei der „Russisch imperialen Bewegung“ (RID) militärisches Training erhielten.

weiter...
AIB 127 / 2.2020 | 09.10.2020

Repression im Lager Vial und in den Abschiebegefängnissen Moria und Paranesti

Dutzende Verletzte durch Polizeigewalt, neun Menschen in Untersuchungshaft. Das war die Antwort des griechischen Staates auf wütende Proteste im Lager Vial auf Chios, nachdem Mitte April 2020 eine Campbewohnerin tot in Corona-Isolation in einem Container des Lagers aufgefunden wurde.

(Bild Tim Lüddemann; CC BY-NC-SA 2.0)

weiter...
AIB 127 / 2.2020 | 06.09.2020

Lesbos: Solidarität in Zeiten rassistischer Mobilisierung und Corona-Pandemie

#StayatHome* oder #StayatMoria...? Zur Diskussion über politische Demonstrationen auf Lesbos während der Corona Pandemie.

(Foto: Tim Lüddemann; CC BY-NC-SA 2.0)

weiter...
AIB 127 / 2.2020 | 25.07.2020

USA: Rechter Wahlkampf zwischen Corona und Black Lives Matter

Den USA stehen Monate von Massenarmut und horrenden Sterberaten bevor. Ein quantitativ anwachsendes Amalgam aus Neonazis, bewaffneten Paramilitärs und einer Republikanerpartei, die sich nach rechtsaußen hin radikalisiert hat, sieht in Trump eine Führungsfigur, die um jeden Preis im Weißen Haus bleiben muss.

(Foto: Twitter @dewybleach)

weiter...
AIB 126 / 1.2020 | 10.07.2020

Die Situation der LGBTI in der Ukraine

Die Situation der LGBTI (lesbian, gay, bisexual, transgender/transsexual and intersex) in der Ukraine: Zwischen aggressiver Intoleranz und ermutigenden Signalen.

(Bild: Screenshot YouTube/RadioLiberty)

weiter...
AIB 126 / 1.2020 | 06.07.2020

Rechte „Helden“ der Ukraine

Das nationale Gedenken, ließ ein ukrainischer Botschafter verlauten, sei heute eine der Hauptprioritäten der ukrainischen Poli­tik. Das betrifft offenbar auch NS-Verbrecher, NS-Kollaborateure und ultra-rechte Kämpfer gegen Russland.

(Bild: Screenshot Telegram)

weiter...
AIB 126 / 1.2020 | 02.07.2020

Rechte Allianzen in Dänemark

Im letzten halben Jahr wurden drei zentrale Figuren der extremen Rechten ins dänische Parlament eingeladen. Die Trennung zwischen Nationalkonservativen und der extremen Rechten, die politischer Konsens war, ist längst Geschichte.

weiter...
AIB 126 / 1.2020 | 25.06.2020

Ukraine: Politischer Mainstream und rechte Gewalt – ein Lehrstück

Extrem rechte Gruppierungen in der Ukraine können von staatlicher Finanzierung profitieren und sind als Kooperationspartner etabliert. Neben Projekten von Veteranenorganisationen lässt sich dies auch bei Zusammenschlüssen beobachten, deren neonazistischer Hintergrund offensichtlich ist.

weiter...
AIB 126 / 1.2020 | 17.06.2020

Die Entstehung von Vox in Spanien

Die Straflosigkeit des Franquismus und der extremen Rechten seit dem Tod des Diktators Francisco Franco.

weiter...
AIB 126 / 1.2020 | 07.06.2020

Ukraine: Von der Front ins Ministerium

Die ukrainische Regierung hat extrem rechte, militante Organisationen wie Asow und C14 zu ihren Partnern gemacht. Die Zusammenarbeit erfolgt vor allem in Kontext der ukrainischen Veteranenarbeit.

(Foto: Screenshot facebook)

weiter...
AIB 126 / 1.2020 | 20.04.2020

Neonazi-Killerkommandos in den USA verhaftet

Anfang 2020 nahm das FBI in den USA sechs Mitglieder des Neonazi-Killerkommandos ‚The Base‘ fest. Eine Drei-Mann-Zelle in Delaware soll geplant haben, eine Demonstration mit Waffengewalt anzugreifen. Eine andere Zelle in Georgia plante den Mord an vermeintlichen Antifa AktivistInnen.

(Foto: Screenshot WYFF News 4)

 

weiter...
AIB 125 / 4.2019 | 29.03.2020

Quo vadis CasaPound?

In den 1920er Jahren gab es nach dem „Marsch auf Rom“ der italienischen Faschisten für die europäische Rechte die Parole „Italia docet“ - „Italien lehrt“. Einhundert Jahre später scheint dieses Motto wieder Gültigkeit zu haben – diesmal in Bezug auf "CasaPound Italia".

(Foto: Jose Antonio; CC BY 4.0)

weiter...
AIB 125 / 4.2019 | 26.03.2020

Der militante Flügel des türkischen Staatsnationalismus

Seit mehr als fünf Jahrzehnten existiert in der Türkei eine nationalistische und gewalttätige Bewegung. In den vergangenen Jahren hat sie im Rahmen des Bündnisses mit der Regierungspartei AKP ihre Aktivitäten verstärkt. Die sogenannten „Grauen Wölfe“ dürfte die stärkste extrem rechte Organisation hierzulande sein.

(Bild: Screenshot turkiyeaktuel)
 

weiter...
AIB 125 / 4.2019 | 25.03.2020

Die Verbindungen der Milizen von Rio de Janeiro mit der Familie Bolsonaro

Interview mit dem Soziologen José Cláudio Souza Alves: „Die Miliz ist keine Parallelstruktur – Sie ist der Staat“.

(Foto: Screenshot facebook.com)

 

weiter...
AIB 125 / 4.2019 | 20.03.2020

„White Jihadism“ in England

Rechtsterroristische Strukturen basteln an neuen ideologischen Grundlagen, die sie von allen moralischen Beschränkungen befreien. Neben die bekannten Elemente neonazistischer Ideologie treten satanistische und islamistische Anleihen, jihadistische Strategien und eine ausgeprägte Rape Culture.

(Foto: North Wales Police)

weiter...
AIB 124 / 3.2019 | 08.01.2020

Italien: Raketen-Neonazi entschärft

Die Bilder der Razzien in Gallarte und in Rivanazzano gingen um die Welt: Italienische Polizisten präsentieren stolz die von ihnen am 16. Juli 2019 sichergestellten NS-Reliquien und ein Arsenal an Handfeuerwaffen, Gewehren und vor allen Dingen eine graue Mittelstreckenrakete.

(Bild: Screenshot YouTube/SRF)

weiter...
AIB 124 / 3.2019 | 28.12.2019

Braune (Terror) Zellen in Schweden

Gewaltverbrechen durch Organisationen der extremen Rechten kommen in Schweden seit den 1980er Jahren immer wieder in Wellen vor. Das Gewalt­niveau sank dabei häufig gerade dann, wenn die extreme Rechte bei Wahlkämpfen in die Parteiarbeit eingebunden war. Nach den Wahlen kehrten die radikalen Mitglieder aufgrund enttäuschter Hoffnungen meist wieder zu den altbekannten militanten Kampfformen zurück.
 

weiter...
AIB 124 / 3.2019 | 26.12.2019

Zur Situation von LGBTI* in Honduras

Drei Trans*frauen sind im Juli 2019 in Honduras ermordet worden. Eine Reportage zur Situation von LGBTI* in Honduras.

weiter...

Seiten