BRAUNZONE

AIB 119 / 2.2018 | 17.10.2018

Im (rechten) Trend: „Alternative Geschichtsschreibung“

Die Strategien, Thesen und Inhalte von revisionistischen Geschichtswissenschaftler_innen und der (Neuen) Rechten in Bezug auf altertumswissenschaftliche Fragestellungen sind bisher selten von antifaschistischer Seite thematisiert worden. Rechte Parallel- und Wahrnehmungswelten scheinen es mittlerweile aus ihren Nischen heraus in den Mainstream zu schaffen.

weiter...
AIB 119 / 2.2018 | 13.10.2018

Das Arcadi-Magazin: Identitär. Rechts. Antifeministisch.

Beim Arcadi-Magazin handelt es sich um eine Publikation der Neuen Rechten mit engen Verbindungen zur „klassischen“ Rechten. Die Struktur hinter dem Magazin führt zu Funktionären der AfD und ihrer Jugendorganisation.
 

weiter...
AIB 119 / 2.2018 | 09.10.2018

Die Anastasia-Bewegung

Solide arisch leben“ im Programm: Die "Anastasia-Bewegung" organisiert bundesweit Treffen, Vorträge und Siedler­stammtische.

weiter...
AIB 118 / 1.2018 | 04.05.2018

Marx von rechts gelesen

Die Neue Rechte streitet im Marx-Jahr über den rechten Umgang mit dem linken Erbe. Dabei ist dieser Streit gar nicht so neu.

weiter...
AIB 117 / 4.2017 | 08.04.2018

Lehren aus der Landtagswahl in Niedersachsen

Bereits drei Wochen nach der Bundestagswahl wurde in Niedersachsen ein neuer Landtag gewählt. Mit nur 6,2 Prozent gelang der niedersächsischen AfD zwar der Einzug ins Landesparlament, jedoch deutlich schlechter, als es die vorangegangene Bundestagswahl und vorherige Umfragen erwarten ließen. 

(Bild: Screenshot facebook)

weiter...
AIB 117 / 4.2017 | 31.03.2018

Interview mit Volker Weiß: "Faschisten von heute?"

Der Historiker Volker Weiß kommt zu dem Schluss: Vor dem Hintergrund der weltanschaulichen Disposition der Neuen Rechten und angesichts ihrer Kontakte und historischen Vorbilder ist festzustellen, dass sie das Erbe des Faschismus zumindest in großen Teilen angetreten hat. Wir haben mit ihm über seine Analyse gesprochen.

(Foto: Heike Huslage-Koch, CC BY-SA 4.0)

weiter...
AIB 117 / 4.2017 | 30.03.2018

AfD, JA und IB in Bremen - Ein und das Selbe?

Zur Überschneidungen von AfD, Junger Alternative (JA) und „Identitärer Bewegung“ (IB) in Bremen.

weiter...
AIB 117 / 4.2017 | 22.03.2018

Antifeminismus in der "Bibliothek des Konservatismus"

Nach innen verdichten, nach außen öffnen!“ — so nannte der Leiter Wolfgang Fenske die „Doppelstrategie“ der „Bibliothek des Konservatismus“ (BdK) gegenüber der rechten Wochenzeitung „Junge Freiheit“ vor ihrer Erö

weiter...
AIB 117 / 4.2017 | 09.03.2018

Die Finanzierung der AfD

Wie finanziert sich die AfD? Neben staatlichen Mitteln erhält sie vor allem Unterstützung von mittelständischen Unternehmern, von einigen Großspendern und von einem Verein, der mit (extrem) rechten Organisationen in mehreren europäischen Ländern vernetzt ist.
 

weiter...
AIB 117 / 4.2017 | 28.02.2018

Die AfD im Bundestag

Mit der AfD zieht eine Partei in nie dagewesener Stärke in den Bundestag ein, die zahlreiche inhaltliche und personelle Schnittmengen zu den verschiedenen Schattierungen der radikalen Rechten hat und die ihre neue Rolle zur Stärkung eben dieser Rechten nutzen wird. Neben den medialen Geländegewinnen gibt es auch einen sehr direkten Mehrwert in Form der Partizipation an öffentlichen Finanzmitteln.

weiter...
AIB 117 / 4.2017 | 21.01.2018

Die AfD nach dem Bundesparteitag

Rangeln vor den Futtertrögen: Trotz einer teilweisen Ablehnung der parlamentarischen Demokratie sichert sie die AfD über Parteienfinanzierung und Par­lamentarismus erhebliche finanzielle und personelle Ressourcen.

weiter...
AIB 116 / 3.2017 | 31.12.2017

AfD-Politiker Hoffmann im Kampf gegen „Linksextremismus“

In der ZDFinfo-Dokumentation „Radikale von Links – Die unterschätzte Gefahr“ des Journalisten Rainer Fromm kam als "Experte" der AfD-Funktionär Karsten Dustin Hoffmann zu Wort.

(Bild: Screenshot AfD Homepage)

weiter...
AIB 116 / 3.2017 | 30.12.2017

Terror-Verfahren gegen rechten Druiden eingestellt

Der Verdacht der „Bildung einer rechts­terroristischen Vereinigung“ gegen Burghard B. und fünf weitere Beschuldigte aus der extrem rechten Reichsbürger-Szene habe sich laut Generalbundesanwalt nicht bestätigt.

(Bild: Screenshot YouTube)
 

weiter...
AIB 116 / 3.2017 | 27.12.2017

MMA-Veranstalter positionieren sich rechts

Die Macher der Leipziger Mixed Martial Arts (MMA)-Veranstaltung „Imperium Fighting Championship“ (Imperium FC) forderten ihre Facebook-Follower dazu auf,  die AfD zu wählen.

(Bild: Screenshot YouTube)
 

weiter...
AIB 116 / 3.2017 | 26.12.2017

Das rechte Magazin "Cato"

Eine neues Magazin drängt auf den engen Markt rechter Zeitschriften: „Cato“. In welcher Tradition steht es, wer sind die Macher und was die Inhalte? Ein Überblick.

(Bild: Faksimile Junge Freiheit)
 

weiter...
AIB 116 / 3.2017 | 01.12.2017

Ein identitäres Haus in Halle

Halle ist mit einem rechten Hausprojekt in der Adam-Kuckhoff-Straße nunmehr Wirkungsort der sogenannten ‚Neuen Rechten‘. Als Vorbilder gelten Häuser der (neo)faschistischen „Casa Pound“ in Italien. Aus Sicht der ‚Neuen Rechten‘ stellt das „Identitäre Haus“ einen entscheidenden Schritt in dem von ihnen ausgerufenen „Kampf um die Köpfe” dar.
 

weiter...
AIB 115 / 2.2017 | 11.10.2017

Auf dem Weg nach Eurasien

Die Russland-Kontakte der "Alternative für Deutschland" (AfD).

(Foto: Tim Wagner)

weiter...
AIB 115 / 2.2017 | 05.10.2017

Inspirierender Faschismus für eine neue Rechte?

Die sich selbst als „Faschisten des dritten Jahrtausends“  bezeichnenden Gruppen aus Italien haben auch einen Pool von Ideologen, die der menschenverachtenden Ideologie eine Rechtfertigung geben. In dieser Kontext fiel auch Valerio Benedetti, aufgeführt als Schriftsteller, ins Auge.

(Bildquelle: indymedia.org; CC-BY-NC-SA-2.0.DE)

weiter...
AIB 115 / 2.2017 | 22.09.2017

Schlagkräftige rechte Netzwerke in Marburg?

In Marburg fand am 29. April 2017 der Landeskongress der AfD-Jugendorganisation "Junge Alternative" (JA) in Hessen statt. Ausgerichtet von der Burschenschaft Germania Marburg versuchten einige der Anwesenden, vermummt und zum Teil bewaffnet antifaschistische Recherchen gewaltsam zu unterbinden — und scheiterten grandios.
 

weiter...
AIB 115 / 2.2017 | 15.09.2017

Rechte Russlanddeutsche auf AfD-Kurs

Versuche extrem rechter Russlanddeutscher mit verschiedenen Splittergruppen in der Community Einfluss zu nehmen sind seit Jahren zu beobachten. Doch erst mit dem Aufkommen der Flüchtlingsdebatte konnten sie erstmals nennenswerte Erfolge erzielen und werben nun gemeinsam für die AfD.
 

weiter...

Seiten