Screenshot der JouWatch-Homepage mit Werbung für die „Identitäre Bewegung“ und „Pax Europa“. Links: Chefredakteur Thomas Böhm mit Christian Jung.
Braunzone | AIB 123 / 2.2019 | 27.09.2019

Das rechte Online-Portal „Journalistenwatch“

Eine neue Studie, die die Social-­Media-Analysefirma Alto in Kooperation mit NDR- und WDR-Journalisten durchgeführt hat, belegt: „Jouwatch“ ist eines der populärsten deutschen Portale; es wird deutlich öfter geteilt als FAZ oder Tagesschau.

Populäre Hetze: Das rechte Online-Portal „Journalistenwatch“.

(Bild: Screenshot JouWatch)

Subscribe to RSS - Max Erdinger