Andreas Rossiar beim NPD-Aufmarsch gegen die sog. Wehrmachtsausstellung am 1. März 1997 in München.
NS-Szene | AIB 45 / 4.1998 | 05.12.1998

Neonazi-Kader unterwandern süddeutschen Sicherheitsdienst

Über ein halbes Jahr lang bewachten Andreas Rossiar, Karin Bächtle und weitere führende Neonazis aus Südwestdeutschland als Angestellte eines Sicherheitsdienstes das soziokulturelle Zentrum »Sudhaus« in Tübingen. Nachdem es im "Sudhaus" des öfteren zu Konfrontationen mit der Rockerclique »Bones« gekommen war, hatten die Verantwortlichen die Security-Firma "Titan" aus Baiingen engagiert. Als bekannt wurde, daß es sich bei den (laut Augenzeugenberichten) z.T. auch mit Schreckschußwaffen, schußsicheren Westen und Teleskopschlagstöcken ausgerüsteten Security-Leuten auch um Neonazis handelt, wurden endlich auch die Berichte über rassistische Übergriffe im Kassenbereich ernst genommen und dem Sicherheitsdienst der Vertrag gekündigt. Das Einsatzgebiet des Sicherheitsdienstes "Titan" erstreckt sich neben mehreren Discos in Reutlingen über die Schwäbische Alb bis hin zum Schwarzwald.

Führende Köpfe der 1993 verbotenen "Heimattreue Vereinigung Deutschlands" schützten als Security ein soziokulturelles Zentrum.

NS-Szene | AIB 6 / 1.1989 | 04.04.1989

KAH: (Neo)Nazis wollen Hitlergeburtstag feiern

Jedes Jahr am 20. April "feiern" neue und alte Nazis den Geburtstag Adolf Hitlers, auf ihre Art und Weise. Das geht von Feiern und Gedenken an den Führer des nationalsozialistischen Terrorsystems, bis hin zu Überfällen auf AntifaschistInnen, AusländerInnen usw. Dieses Jahr ist jedoch mit einer neuen Eskalation zu rechnen. Es ist der 100. Geburtstag und der wird seit Jahren vorbereitet.

Jedes Jahr am 20. April "feiern" neue und alte Nazis den Geburtstag Adolf Hitlers, auf ihre Art und Weise. Das geht von Feiern und Gedenken an den Führer des nationalsozialistischen Terrorsystems, bis hin zu Überfällen auf AntifaschistInnen, AusländerInnen usw. Dieses Jahr ist jedoch mit einer neuen Eskalation zu rechnen. Es ist der 100. Geburtstag und der wird seit Jahren vorbereitet.
 

Subscribe to RSS - Komitee zur Vorbereitung der Feierlichkeiten zum 100. Geburtstag Adolf Hitlers