Rezensionen | AIB 84 / 3.2009 | 18.09.2009

Uno di noi

Antifaschistische Jugend Bochum und Politcafé Azzoncao

Der halbstündige Film »Uno di noi« (Einer von uns) begleitet die Entstehung eines Wandbildes in Bochum. Antifaschistische Jugendliche verewigten hier im Dezember 2008, zusammen mit SprüherInnen, die Konterfeis von sechs Antifaschisten aus ganz Europa, die in den letzten Jahren neonazistischer Gewalt zum Opfer fielen.

Flankiert wird das Bild von dem Schriftzug »In unseren Träumen und Kämpfen leben sie weiter«. Ausgehend von den gesprühten Porträts der Toten werden sie als Persönlichkeiten jeweils kurz vorgestellt und die Geschichte ihrer Ermordung geschildert. Der Film macht die europäische Dimension des Neonazismus deutlich – die hier porträtierten Opfer kamen aus Tschechien, Russland, Italien, Spanien und Deutschland. Eindringlich wird die Rolle von Politik, Polizei und Medien geschildert, die allzu oft den neonazistischen Hintergrund der Taten abstreiten und die Morde als Auseinandersetzung unter Jugendlichen verharmlosen oder den Opfern eine Mitschuld geben. Am Abend der Ermordung des, in Mailand von Faschisten erstochenen, Davide Cesare (Dax), wurden gar seine FreundInnen im Krankenhaus, quasi vor Davides Totenbett von Polizisten brutal zusammengeschlagen, einige erhielten anschließend Haft- und hohe Geldstrafen.

In Dortmund, wo 2005 der Punk Thomas Schulz (Schmuddel) von einem Neonazi erstochen wurde, weigerte sich die Stadt bisher beharrlich, eine Gedenktafel am Tatort aufzuhängen, um keinen »Wallfahrtsort für Links- und Rechtsextremisten« zu schaffen. Der Film, der sich an ein jugendliches Publikum richtet, schafft Empörung und Wut. Er zeigt aber auch, dass es überall Menschen gibt, die sich gegen Neonazis und Rassismus zur Wehr setzen. Nur konsequent ist die Initiative der MacherInnen, den Film in möglichst vielen Sprachen zu untertiteln, damit er auch im Ausland gezeigt werden kann. So steht der Film auf der Webseite inzwischen auf englisch, spanisch, italienisch, französisch und russisch zur Verfügung. Ebenso finden sich auf der Seite Links zu Antifagruppen und -projekten aus europäischen Ländern.

Der Film sei allen ans Herz gelegt, die Jugendlichen vermitteln wollen, wie mörderisch der europäische Neonazismus ist und dass Antifaschismus, will er erfolgreich sein, internationalistisch sein muss.

Antifaschistische Jugend Bochum
und Politcafé Azzoncao
Uno di noi
25 Min., D 2009
Download unter unodinoi.blogsport.de