Rezensionen | AIB 90 / 1.2011 | 17.04.2011

Studentenverbindungen in Deutschland

Felix Krebs / Jörg Kronauer

An fast jeder Universität gibt es studentische Verbindungen. Angehörige von Burschenschaften, Corps, Landsmannschaften, christliche Verbindungen und Turnerschaften machen zwar nur circa 1 Prozent der Studentenschaft oder 2 Prozent der studierenden Männer aus, einen kritischen Blick gilt es dennoch auf sie zu werfen.

Dieser Aufgabe haben sich die beiden AIB-Autoren Felix Krebs und Jörg Kronauer gewidmet. Bilden die ungefähr 15.200 in Verbindungen organisierten Studierenden zwar eine absolute Minderheit an deutschen Unis, finden sich hingegen unter den circa 131.000 Alten Herren zahlreiche Personen mit Einfluss. Diese Alten Herren sind durch das Lebensbundprinzip mit den derzeit aktiven Verbindungsleuten verbunden und protegieren diese.

Freilich nimmt diese altertümliche Art der Elitenrekrutierung tendenziell immer weiter ab. Krebs und Kronauer zeigen aber anschaulich auf, wie einflussreich Burschenschafter auch heute noch sind. Hierin liegt die besondere Stärke ihres Buches »Studentenverbindungen in Deutschland«. Viele Beispiele für Positionierungen von Verbindungen sind jüngeren Datums. Die gesamte übrige Literatur zu Burschenschaften stammt aus den Jahren vor 2000.  Ihren Einfluss machen die Alten Herren neben der persönlichen Patronage, beim Abschirmen gegen von außen geäußerter Kritik an der Pflege eines extrem rechten Gedankenguts in den Verbindungen geltend. Dabei wird sich auch über Verbandsgrenzen hinweg solidarisiert. Beispielhaft führen Krebs und Kronauer den Umgang der SPD  mit Burschenschaftlern in ihrer Partei und die entsprechenden Beschlüsse aus dem Jahr 2006 an.

Neben dem säuberlichen Entflechten der verschiedenen Organisationen der studentischen Verbindungen gehen die Autoren auch auf die ideologischen Gemeinsamkeiten und Unterschiede der Kooperationen ein. Das kurze Heftchen sollte Pflichtlektüre für alle linken Studierenden sein. Auch für Kenner bietet »Studentenverbindungen in Deutschland« eine gute Auffrischung.

Felix Krebs / Jörg Kronauer
Studentenverbindungen in Deutschland.
Ein kritischer Überblick aus antifaschistischer Sicht

Unrast Verlag, Münster 2010
64 S., 7,80 Euro