INTERNATIONAL

AIB 49 / 4.1999 | 02.12.1999

Österreichische »Vorreiter«

Schon nach dem Sieg der Freiheitlichen Partei Österreichs (FPÖ) - 42 Prozent bei den Landtagswahlen in Kärnten - machte sich unter Neonazis Euphorie breit. Fest steht eines: Der große Gewinner der Wahlen heißt Jörg Haider, er bestimmt die Auseinandersetzung und die Themen der Politik.

(Bild: flickr.com; Dieter Zirnig/CC BY 2.0)
 

weiter...
AIB 49 / 4.1999 | 02.12.1999

Rechtsentwicklung und Antifa-Bewegung in Frankreich

In Frankreich wird die rechtsextreme Parteienlandschaft von dem Front National (FN) dominiert. Wenn man vom französischen Rechtsextremismus spricht, denkt man fast automatisch an Jean-Marie Le Pen.

(Bild: flickr.com; David Oranje/CC BY-NC-ND 2.0)

weiter...
AIB 48 / 3.1999 | 30.09.1999

(Neo)-Nazi-Kongreß im April 2000 in Chile geplant

Im Süden Lateinamerikas machen Neonazis von sich reden. Kleine, bislang isoliert agierende Gruppen versuchen länderübergreifend zusammenzuarbeiten. Höhepunkt der Mobilisierung soll im April 2000 ein internationales (Neo)-Nazi-Treffen in der chilenischen Hauptstadt Santiago sein.

(Archivo Histórico del Ministerio de Relaciones Exteriores de Chile/CC BY 2.0 cl)

weiter...
AIB 48 / 3.1999 | 23.09.1999

Attentat auf schwedischen Journalisten

Am 28. Juni 1999 verübten Unbekannte einen gezielten Anschlag auf einen antifaschistischen Journalisten. Er hatte unter denn Pseudonym Peter Karlsson sowohl in der schwedischen Antifa-Zeitung Expo als auch in der bürgerlichen Zeitung Aftonbladet über schwedische Neonazis und speziell über das "White Power"-Musik Netzwerk geschrieben.

(Bild: Erik Mörner; CC BY-NC-SA 2.0)
 

weiter...
AIB 48 / 3.1999 | 22.09.1999

Neonazi Bombenterror in London

Zwischen dem 17. und 30. April 1999 explodierten drei Nagelbomben in London. Es waren die brutalsten Anschläge von Neonazi-Terroristen in der britischen Geschichte.

(Bild: Screenshot YouTube/ci)

weiter...
AIB 48 / 3.1999 | 19.09.1999

Graue Wölfe in der Regierung angekommen

Die Türkei nach dem Wahlerfolg und der Regierungsbeteiligung der faschistischen MHP

(Bild: wikimedia.org/Darwinek/CC BY-SA 3.0)

weiter...
AIB 48 / 3.1999 | 07.09.1999

Unsicherheitsfaktor UÇK

Wer ist die UÇK, die "Ushtria Çlirimtare e Kosovës" („Befreiungsarmee des Kosovo“) - diese Organisation, die noch vor ein paar Jahren im Westen als obskurer Nationalistenverein bezeichnet, dann zur »Befreiungsbewegung« erklärt wurde und mittlerweile als Unsicherheitsfaktor gilt?

 (Bild: SGT Craig J. Shell, U.S. Marine Corps, wikimedia)
 

weiter...
AIB 48 / 3.1999 | 04.09.1999

Tödlicher Neonazi-Bankraub in Schweden

Drei Mitglieder der Nationalsocialistisk front (NSF) haben nach einem mißglückten Banküberfall zwei Polizeibeamte brutal ermordet.

(Foto: Screenshot expressen.se)

weiter...
AIB 48 / 3.1999 | 02.09.1999

Norwegische Waffen-SS-Veteranen in Russland

Seit einigen Jahren reisen ehemalige Mitglieder der Waffen-SS aus Norwegen ("Den Norske Legion") nach Krasnoje Selo bei St. Petersburg, um ihre Toten zu ehren. Unter der falschen Flagge des Friedens und der Aussöhnung, gelang es ihnen, ein Denkmal für die "Den Norske Legion" der Waffen-SS zu errichten.

(Bundesarchiv, Bild 101III-Bang-004-19 / Bang / CC-BY-SA)

weiter...
AIB 48 / 3.1999 | 13.08.1999

Der »Fall Krasnodar«

Seit November 1998 werden die linksradikalen, anarchistischen, antifaschistischen und ökologischen Gruppen in Russland mit einer Repressionswelle überzogen. Offizielle Begründung für das Vorgehen des russischen Geheimdienstes FSB ist der sogenannte »Fall Krasnodar«.

(Bild: Kremlin.ru, CC BY 4.0, wikimedia)
 

weiter...
AIB 47 / 2.1999 | 18.06.1999

Der Antisemitismus in der »kommunistischen« Partei Rußlands

Der kommunistische Funktionär Albert Makaschow erklärte in einer Rede, daß er sich nicht so einfach umbringen lasse und einige Dutzende der »Jidden« (russisches Schimpfwort für Juden) mit ins Grab nehmen werde.

 (Bild: Screenshot YouTube)
 

weiter...
AIB 47 / 2.1999 | 18.06.1999

Antisemitismus in der Schweiz

Mit der Debatte um die Rolle der Schweiz im Zweiten Weltkrieg wurden in der Schweiz vermehrt wieder antisemitische Töne laut. Die 1995 «Eidgenössische Kommission gegen Rassismus» legt nun in einem Bericht dar, wie sich der Antisemitismus in den letzten Jahren in der Schweiz entwickelt hat.

(Bild: wikimedia.org; Emil Rahm; CC BY-SA 3.0)

weiter...
AIB 47 / 2.1999 | 15.06.1999

Frankreich: Die Bewegung der Sans-Papiers

In Frankreich wollen Sans-Papiers und ihre UnterstützerInnen die Fragen der Migration mit den Fragen der sozialen Bewegungen verknüpfen.

(Bild: Screenshot YouTube)

weiter...
AIB 47 / 2.1999 | 05.06.1999

FPÖ - Sieger bei den Regionalwahlen in Kärnten

Als einzige der großen Parteien legte die FPÖ in Kärnten zu. Sie erhielt einen Zuwachs von fast neun Prozentpunkten, während die konservative ÖVP ein Minus von 3,1 Prozentpunkten (20,7%) und die Sozialdemokraten, als bisher stärkste Partei, ein Minus von über 4 Prozent hinnehmen (32,9%) mussten.

(Foto: flickr.com; Dieter Zirnig/CC BY 2.0)

weiter...
AIB 47 / 2.1999 | 04.06.1999

Die Spaltung des Front National

Nach monatelangen heftigen Streitigkeiten wurde am 23./24. Januar 1999 die Spaltung der erfolgreichsten ultra-rechten Partei Europas "Front National" besiegelt.
 

weiter...
AIB 46 / 1.1999 | 29.03.1999

USA: Mörderische »Lebensschützer«

In den USA wurde erneut ein Frauenarzt ermordet, weil er Schwangerschaftsabbrüche durchführte. Die Grenze zwischen christlichen »LebensschützerInnen« und Neonazi-Terroristen verschwimmt zusehends.

(Bild: en.wikipedia / fair use)
 

weiter...
AIB 46 / 1.1999 | 16.03.1999

Spanien: Neonaziführer Varela verurteilt

Erstmals wurde mit Pedro Varela Geiss in Spanien ein Neonazi-Kader wegen Holocaust-Leugnung verurteilt.

(Bild: wikimedia.org/youtube/PoesíaPatriota/CC BY 3.0)
 

weiter...
AIB 46 / 1.1999 | 14.03.1999

Moskau: Aufmarsch der Braunen

Ein Brief aus Moskau zu einem Neonazi-Aufmarsch im September 1998.

weiter...
AIB 46 / 1.1999 | 07.03.1999

Frankreich: Repression nach Aktion gegen Nazi-Feier

Am 20. April 1991 (»Führergeburtstag«) veranstalteten (Neo)Nazis in den Räumen der städtischen Bergbaubehörden in Paris eine Feier. Es kommt zu Auseinandersetzungen mit jüdischen Antifas. Zwei Antifas drohen jetzt deswegen Haftstrafen.

weiter...
AIB 46 / 1.1999 | 02.03.1999

Frankreich: Machtkämpfe im "Front National"

Jean-Marie Le Pen und Bruno Mégret kämpfen um den ersten Platz in ihrer extrem rechten Partei.

(Bild: Barbier22; wikimedia.org)
 

weiter...

Seiten