GESELLSCHAFT

Internetausgabe | 23.04.2015

'Sorgen und Ängste' als Rassismus ernst nehmen

In den letzten Monaten hat sich in Berlin eine soziale Bewegung formiert, die massiv gegen die Einrichtung neuer Sammelunterkünfte für Geflüchtete, vor allem gegen die im Ostteil der Stadt geplanten Containerlager, hetzt. 

(Bild: Das Kampagnen-Logo der Naturfreundejugend Berlin)

weiter...
AIB 106 / 1.2015 | 21.04.2015

PEGIDA Review

Politik und Medien beginnen, das Interesse an PEGIDA zu verlieren. Die Zahl der Teilnehmenden sinkt, die politischen Akteure sind gespalten und geschwächt. Entwarnung? Die Rückkehr der Themen und Motive dieser rechten, rassistischen Mobilisierung ist nur eine Frage der Zeit. Ein PEGIDA Review.

(Foto: Kalispera Dell/CC BY 3.0)

weiter...
AIB 106 / 1.2015 | 06.04.2015

Sächsischer CDU-Politiker gegen Antirassist_innen

Eine Initiative, die sich im Internet „Nein zum Heim“ nennt und maßgeblich von NPD-Akti­visten getragen wird, hatte Januar 2015 zu einer Kundgebung in Bad Schandau (Sachsen) eingeladen. Im Anschluss kam es zu einem Vorfall mit dem Stadtratsabgeordneten Steffen Kunze, bei dem ein Polizist leicht verletzt wurde.

(Bild: Screenshot YouTube/easysnider)

weiter...
AIB 105 / 4.2014 | 05.02.2015

Rechter Terror ?

Nach Zählung der Amadeu Antonio Stiftung und Pro Asyl hat es deutschlandweit bis November 2014 bereits 55 Angriffe auf Flüchtlingsunterkünfte gegeben. Fast die Hälfte dieser Angriffe waren Brandstiftungen.

weiter...
AIB 105 / 4.2014 | 19.01.2015

Keupstraße ist überall!

Kurz vor vier am Nachmittag des 9. Juni 2004 explodierte vor dem Friseursalon der Gebrüder Yildirim in der Keupstraße in Köln eine Nagelbombe. Gefüllt mit 5,5 Kilo Schwarzpulver und über 700 Zimmermannsnägeln. Mindestens 22 Menschen wurden verletzt, einige davon schwer.

weiter...
AIB 105 / 4.2014 | 12.01.2015

Rechter Terror in der antifaschistischen Analyse

Im NSU-Komplex gibt es mehrere zentrale Fragen, mit denen sich unabhängige Antifaschist_innen dringender denn je auseinandersetzen müssen, um der bislang sehr wirkmächtigen Erzählung des Generalbundesanwalts, der Geheimdienste und der Polizei entgegen zu treten.

weiter...
AIB 104 / 3.2014 | 20.11.2014

Bunt und entspannt

Die Ideologie des deutschen „Post-Nationalismus“.

(Foto: visitBerlin/CC BY-NC-ND 2.0)

weiter...
AIB 103 / 2.2014 | 13.10.2014

Gegen alle Männerbünde!

Die Einbeziehung feministischer Analysen und Praxis in antifaschistische Politik wird spätestens seit dem Erscheinen des Buches „Fantifa: Feministische Perspektiven antifaschistischer Politik“ wieder vermehrt diskutiert.

(Foto: daklebtwas/CC BY NC 2.0)

weiter...
AIB 102 / 1.2014 | 07.07.2014

Mehr als #HH2112

Von Gefahrengebieten, einer Polizeiführung die Politik macht und einem Senat, der versucht politische Probleme polizeilich zu lösen.

(Foto: Borys Sobieski/CC BY 2.0)
 

weiter...
AIB 102 / 1.2014 | 01.07.2014

No Border Lasts Forever

Im November 2011 war die Welt noch eine andere. Das gilt besonders für die antirassistische Bewegung.

weiter...
AIB 102 / 1.2014 | 04.06.2014

Schwieriges Erinnern in Rostock

Drei Jahre nach der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU), zum 10. Todestag von Mehmet Turgut gedenkt die Stadt Rostock offiziell dem Opfer der Terrorgruppe.


 

weiter...
AIB 101 / 4.2013 | 28.03.2014

Anatomie des Faschismus

Der elfte Teil der Reihe »Faschismustheorie. Erklärungen des NS« wendet sich Robert O. Paxton zu. Vor knapp zehn Jahren erschien das Essay »Anatomy of Fascism«, mit dem Paxton ein mehrstufiges Erklärungsmodell erschuf, um der Vielschichtigkeit dessen, was den Namen Faschismus trägt, gerecht zu werden. 

weiter...
AIB 101 / 4.2013 | 24.02.2014

»Ein Maximum an Aufklärung zu erreichen ...«

Interview mit Rechtsanwalt Alexander Hoffmann

weiter...
AIB 100 / 3.2013 | 05.11.2013

Wessen Görli?

Verdrängung und Rassismus im öffentlichen Raum.

weiter...
AIB 99 / 2.2013 | 25.09.2013

»Victims & Neighbors«

Interview mit Frances Henry über die Aufarbeitung des NS in einer deutschen Kleinstadt.

(Foto: flickr.com; rajue/CC BY-NC-SA 2.0)

weiter...
AIB 99 / 2.2013 | 12.08.2013

Konjunkturen der Diskreditierung

Ein Ausbau des Staates zum »Schutz der Demokratie« findet nicht erst seit der Selbstenttarnung des Nationalsozialistischen Untergrundes (NSU) statt.

(Foto: flickr.com;Stadtkatze/CC BY-NC-SA 2.0)

weiter...
AIB 98 / 1.2013 | 20.06.2013

Tödlich unpolitisch

Zur Erfassung von Todesopfern rechter Gewalt am Beispiel Sachsen-Anhalt

weiter...
AIB 98 / 1.2013 | 18.06.2013

»Die Mondverschwörung«

Ein Interview mit Thomas Frickel

weiter...
AIB 98 / 1.2013 | 09.06.2013

Nicht nur Spinnerei

Esoterik kann man durchaus bequem als Spinnerei abtun und sich zum Zeitvertreib Filme wie »Die Mondverschwörung« oder »Iron Sky« ansehen. Sich als Antifaschist_innen aber ernsthaft mit dem Thema auseinanderzusetzen, heißt nicht nur, nach den Neonazis in der Esoszene zu suchen, auch wenn es derer mehr als genug gibt.

weiter...
AIB 98 / 1.2013 | 22.05.2013

Faschismus, eine »charismatische Herrschaft«?

Der zehnte Teil der Reihe »Faschismustheorien. Erklärungen des NS« widmet sich der Deutung des Nationalsozialismus als »charismatische Herrschaft«. 

weiter...

Seiten