Martin Semlitsch ("Martin Lichtmesz") zählt zu den Akteuren des IfS. (Bild: Screenshot von youtube.com/3sat; AntenneAbraxas)
Braunzone | AIB 100 / 3.2013 | 12.12.2013

Rechte Bilderwelten

Die »Division Antaios«: Ikonographie und Code

Die Diagnose, dass es der intellektuellen Rechten an einer modernen Bildsprache mangelt, stammt von dieser selbst. Videos, provokante Aktionen und eine eigene politische Ikonographie sollen die Formierungsprozesse rechtsintellektuellen Selbstverständnisses vorantreiben. Eine Bildanalyse.

Videos, provokante Aktionen und eine eigene politische Ikonographie sollen die Formierungsprozesse rechtsintellektuellen Selbstverständnisses vorantreiben.

(Bild: Screenshot youtube.com/3sat)

AIB Ausgabe 101 BESTELLEN

3,50 EUR
Artikelnummer (SKU): aib_101

AIB Ausgabe 101

Die Aufarbeitung des NSU-Terrors?

List price: 0,00 EUR
Preis: 3,50 EUR
Gewichtung: 250 g

Foto: flickr.com; Politikerveckan/CC BY SA 2.0
International | AIB 100 / 3.2013 | 09.12.2013

Wo die Konservativen schwächeln

Rechtspopulismus in Schweden

Rechtspopulismus in Schweden.

(Foto: flickr.com; Politikerveckan/CC BY SA 2.0)

Festgenommene Migrant_innen auf einem Markt in Moskau. | Foto: Ulrich Heyden
International | AIB 100 / 3.2013 | 07.12.2013

Jagd auf nicht-legale Migrant_innen in Moskau

Ulrich Heyden, Moskau

Pünktlich zum Bürgermeister-Wahlkampf starteten in Moskau Massenfestnahmen gegen nicht-legale Migranten und es wurde ein Internierungslager errichtet.

Propagandamaterial der NPD-Jugendorganisation.
NS-Szene | AIB 100 / 3.2013 | 02.12.2013

Familienpolitik von Rechts

Juliane Lang

Familienpolitische Forderungen sind in den Wahlkämpfen extrem rechter Parteien der letzten Jahre zunehmend präsent. Allen voran die NPD, die sich neben der Asyl- sowie der Euro- und Währungspolitik das Thema Familienpolitik zentral auf die Agenda des diesjährigen Wahlkampfes gesetzt hat.

Foto: flickr.com; Michael Kötter/CC BY-NC-SA 2.0
Repression | AIB 100 / 3.2013 | 27.11.2013

Ambivalentes Strafen

»Die Privatisierung im Strafvollzug erweist sich als großer wirtschaftlicher und qualitativer Erfolg«, sagte der damalige hessische Justizminister Christean Wagner (CDU) 2004 nach der Vertragsunterzeichnung. Gerade hatte er mit der Firma Serco GmbH & Co. KG aus Bonn einen Betreibervertrag für die erste teilprivatisierte Justizvollzugsanstalt (JVA) der Bundesrepublik in Hünfeld unterzeichnet. Doch dieser Optimismus ist mittlerweile einer gewissen Zurückhaltung gewichen.

Johannes Spohr

»Die Privatisierung im Strafvollzug erweist sich als großer wirtschaftlicher und qualitativer Erfolg«, sagte der damalige hessische Justizminister Christean Wagner (CDU) 2004 nach der Vertragsunterzeichnung.

(Foto: flickr.com; Michael Kötter/CC BY-NC-SA 2.0)

NS-Szene | AIB 100 / 3.2013 | 25.11.2013

MMA – Neonazis im Kampfsport

In den letzten Jahren tauchte die Sportart Mixed Martial Arts (MMA) immer wieder in den Medien auf, nicht selten im Kontext mit Neonazis. Auch im AIB berichten wir regelmäßig über Kampfsportler aus dem neonazistischen Milieu. Grundlage einer präzisen Bewertung ist auch hier eine differenzierte Betrachtung der Gegebenheiten: Was genau ist eigentlich MMA? Welche Rolle spielen Neonazis tatsächlich im MMA-Sport? Und natürlich: Gibt es Widerstand gegen Neonazis in diesem Sport?

In den letzten Jahren tauchte die Sportart Mixed Martial Arts (MMA) immer wieder in den Medien auf, nicht selten im Kontext mit Neonazis. Auch im AIB berichten wir regelmäßig über Kampfsportler aus dem neonazistischen Milieu.

Unterstützungskonzert der »Ehe für alle« (Foto: flickr.com: Parti Socialiste/CC BY-NC-ND 2.0)
International | AIB 100 / 3.2013 | 18.11.2013

Homophober Vorstoß in Frankreich

Die öffentliche Kampagne gegen die Homo-Ehe

Valérie Dubslaff

Die öffentliche Kampagne gegen die Homo-Ehe.

(Foto: flickr.com: Parti Socialiste/CC BY-NC-ND 2.0)

Foto: PM Cheung
Antifa | AIB 100 / 3.2013 | 11.11.2013

Blockadekonzept etabliert

Im niedersächsischen Bad Nenndorf wurde in diesem Jahr der jährliche neo­nazistische »Traueraufmarsch« verhindert. Zum ersten Mal seit 2006 gab es eine Massenblockade direkt auf der Demonstrationsstrecke, welche dafür sorgte, dass die Neonazis ihr Ziel, das  Winklerbad1 nicht erreichen konnten. Die Initiative »Kein Naziaufmarsch in Bad Nenndorf« und einzelne umtriebige Kleingruppen hatten bereits im Vorfeld offensiv zu Massenblockaden aufgerufen und konnten auch viele Menschen aus Bad Nenndorf motivieren, sich an den Blockaden zu beteiligen. Wir sprachen mit einigen Protagonist_innen dieser Blockaden.

Im niedersächsischen Bad Nenndorf wurde in diesem Jahr der jährliche neo­nazistische »Traueraufmarsch« verhindert. 

  • 1. Im „Winklerbad“ wurde von Juni 1945 bis Juli 1947 ein Internierungslager der Britischen Rheinarmee betrieben.
Der "Burzum"-Musiker Varg Vikernes während seiner Haft. (Bild: de.wikipedia.org; Rustem Adagamov/CC BY-SA 3.0)
International | AIB 100 / 3.2013 | 07.11.2013

Verdacht auf Attentatsplanung

Der Norwegischer Burzum-Musiker Varg Vikernes wurde im Juli 2013 in Frankreich verhaftet. Er steht im Verdacht, ein »Massaker« geplant zu haben.

(Bild: de.wikipedia.org; Rustem Adagamov/CC BY-SA 3.0)

Seiten

Subscribe to Newsfeed der Startseite